Rathaus

  • Seite 1 von 3

16.09.2021

Rathaus

Wahllobby für Politikbegeisterte

Wahllobby

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadt Halle (Westf.) die beliebte Wahllobby, zu der alle interessierten Bürger*innen eingeladen sind.

10.09.2021

Rathaus

Umfrage und Bürgerworkshops zur Neuausrichtung des Ortsverkehrs in Halle (Westf.)

Benjamin Potthoff, Regina Höppner und Bürgermeister Thomas Tappe

Die Stadt Halle (Westf.) möchte den Ortsverkehr in Halle bedarfsorientierter gestalten und grundsätzlich überarbeiten.

08.09.2021

Rathaus

Bürgerbüro am 14.09.21 vormittags geschlossen

neuer Eingang, Beschriftung

Am Dienstag, den 14.09.2021, bleibt das Bürgerbüro aufgrund einer internen Schulungsveranstaltung am Vormittag geschlossen. Am Nachmittag ist das Bürgerbüro dann wieder regulär geöffnet.

02.09.2021

Rathaus

Patthorster Straße zwei Monate lang gesperrt

Kanalbauarbeiten und ein neuer Gehweg erfordern Vollsperrung

Patthorster Straße zwei Monate lang gesperrt

Die Patthorster Straße ist in der Zeit vom 6. September bis 7. November aufgrund von Bauarbeiten zwischen der Einmündung „An den Eichen“ und der Parkplatzzufahrt am Gerry Weber Outlet rund zwei Monate lang voll gesperrt. In dieser Zeit wird durch die Firma Asphalt Kleemann ein neuer Gehweg erstellt und es finden Kanalbauarbeiten statt. Eine Umleitung für die Straßensperrung wird aufgrund der geringen Nutzung der Straße nicht ausgewiesen.

23.08.2021

Leben

Ein Glücksfall für die Haller Feuerwehr

Nach 16 Jahren als Stadtbrandinspektor wurde Elektromeister Wilhelm Köhne in die Ehrenabteilung versetzt – Christian Herden wird sein Nachfolger.

Wilhelm Köhne und Christian Herden

16 Jahre, sieben Monate und 20 Tage war Wilhelm Köhne Stadtbrandmeister in Halle (Westf.). Am Freitag wurde er im Rahmen einer emotionalen Abschiedsgala von vielen Freunden und Weggefährten in die Ehrenabteilung versetzt. Ein herzliches Willkommen gab es für den neuen Leiter der Feuerwehr Halle Christian Herden, der offiziell in Amt und Würden gesetzt wurde. Herden war seit 2019 stellvertretender Leiter der Feuerwehr Halle und tritt nun Wilhelm Köhnes Nachfolge an.

23.08.2021

Rathaus

3-G-Regel gilt auch bei politischen Sitzungen

Ausschüsse und Rat tagen ab sofort wieder in der Mensa der Gesamtschule

Pressemeldung Coronavirus

Der Schulbeginn und die neue Corona-Schutzverordnung sorgen dafür, dass der politische Betrieb in Halle unter neuen Voraussetzungen aus der Sommerpause kommt.

23.08.2021

Rathaus

Online-Wahlscheinantrag für Bundestagswahl und Bürgerentscheid

Briefwahl beantragen

Wahlbrief rechtzeitig zurücksenden

Es ist ab sofort möglich, für die Bundestagswahl am 26. September und dem Bürgerentscheid Briefwahl zu beantragen.

20.08.2021

Rathaus

Bürgerinformationsveranstaltung zum Planungsstand Alleestraße und südliche Bahnhofstraße

Alleestraße

Im Vorfeld des Bürgerentscheides zur Alleestraße konnten sich interessierte Bürger*innen am Donnerstagabend aus erster Hand über den bisherigen Planungsprozess informieren. Dazu stand der mit der Planung betraute Planer Dr. Ralf Kaulen aus Aachen Rede und Antwort. Die von der Stadtverwaltung organisierte Bürgerinformationsveranstaltung wurde von rund 50 Interessierten besucht.

18.08.2021

Rathaus

Briefwahlunterlagen ab sofort im Rathaus erhältlich

Für Bundestagswahl & Bürgerentscheid

Wahlbrief rechtzeitig zurücksenden

Ab sofort sind die Briefwahlunterlagen der Bundestagswahl sowie die Briefabstimmungsunterlagen für den Bürgerentscheid im Sitzungssaal des Rathaus I erhältlich. Dort kann auch direkt gewählt/abgestimmt werden.

05.08.2021

Rathaus

Stadt begrüßt neue Auszubildende im Rathaus

Neue Auszubildende im Rathaus

Die Stadt Halle (Westf.) heißt dieses Jahr drei neue Auszubildende willkommen.

25.07.2021

Rathaus

Halle hilft Bad Münstereifel

Aktion Halle hilft Bad Münstereifel

Aufgrund alter Freundschaften zu der stark von der Flut betroffenen Stadt wird in Halle ab sofort für ein konkretes Spendenziel gesammelt – Stadt hat Spendenkonto eingerichtet – Haller Händler*innen stellen Spendendosen auf.

02.06.2021

Rathaus

Bürgerbüro und Rathaus sind ab dem 7. Juni wieder geöffnet

Terminpflicht entfällt - Im Bürgerbüro kann es zu Wartezeiten kommen

Rathaus der Stadt HalleWestfalen

Rathaus und Bürgerbüro der Stadt Halle kehren angesichts der sinkenden Inzidenzen langsam in den Normalbetrieb zurück. Ab Montag, 7. Juni, können sich Bürger*innen auch ohne vorherige Terminvereinbarung beraten lassen. Weil bereits vereinbarte Termine bestehen bleiben, kann es vor allem im Bürgerbüro in der Woche vom 7.–11. Juni zu längeren Wartezeiten kommen, da für diesen Zeitraum bereits zahlreiche Termine gebucht wurden.

18.05.2021

Rathaus

Neuer Allgemeinverfügung ermöglicht weitere Lockerungen

Bild Coronavirus Infospalte

Am Montag lag der Kreis Gütersloh an fünf Werktagen in Folge unter der Inzidenz von 150 und damit unter dem zweiten festgelegten Schwellenwert der sogenannten Bundes-Notbremse. Das Land NRW hat dies nun öffentlich bestätigt, sodass ab ab Mittwoch, 19. Mai, weitere Lockerungen speziell für den Einzelhandel gelten.

11.05.2021

Rathaus

100 Tage HalloHalle: Digitaler Stadtmelder bringt jeden Tag einen neuen Bürger*innen-Impuls ins Rathaus

Plattform für zentrales Ideen- und Beschwerdemanagement wird rege genutzt

HalloHalle

Der digitale Stadtmelder „HalloHalle“ hat einen blendenden Start hingelegt. Nach 100 Tagen im Einsatz zieht der städtische Digitalisierungsbeauftragte Dr. Torsten Hübner eine zufriedene Zwischenbilanz: „Im Schnitt erreicht uns täglich ein neuer Impuls unser Bürger*innen. Das zeigt uns, dass wir mit dieser einfachen Möglichkeit, in den Dialog mit der Stadtverwaltung treten zu können, viele offene Türen eingerannt haben.“ Ebenso erfreulich wie wichtig sei die Tatsache, dass die eingehenden Fragen, Wünsche und Hinweise vom Rathaus-Team schnell beantwortet werden.

10.05.2021

Rathaus

Drei Hörster starten als Lolli-Test-Kuriere durch

Seit Montag laufen die PCR-Tests für Grund- und Förderschulen – Stadt Halle als Organisator einer interkommunalen Testroute ausgewählt

Lolli-Test-Kuriere

Seit Montag können Kinder an allen Grund- und Förderschulen in NRW zweimal pro Woche mit einem PCR-Test auf das Coronavirus getestet werden. Die so genannten Lolli-Tests sollen dabei helfen, Infektionen frühzeitiger als mit Selbsttests zu entdecken und Infektionsketten zu unterbrechen. Damit die Tests täglich im Labor analysiert werden können, setzt das Land auf fixe Kurier-Routen und hat die Hälfte der Schulträger in NRW als Routen-Verantwortliche benannt.

  • Seite 1 von 3
Zurück

 
english