Sport gesendet am 20.06.2018

Newsletter Sport für Halle (Westf.) • Ausgabe 01/2018 • Update

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportlerinnen und Sportler,

leider gab es bei dem ersten Versenden des Newsletters ein kleines technisches Problem, welches wir soeben behoben haben. Sie sollten diesen Newsletter nun richtig angezeigt bekommen. Wir entschuldigungen uns für das doppelte Versenden des Newsletters und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportlerinnen und Sportler,

der erste Newsletter Sport für den Sport in Halle Westfalen ist da! Ab sofort informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Neuigkeiten rund um die Umsetzungsphase des Sportentwicklungskonzeptes sowie über News und Termine um das sportliche Geschehen in der Stadt.

Viel Spaß beim Lesen.

 

Umsetzung Sportentwicklungskonzept

Die Umsetzungsphase des Sportentwicklungskonzepts ist in vollem Gange. Die Verwaltung hat in Abstimmung mit dem Ausschuss für Schule und Sport am 12. April 2018 die strategischen und operativen Ziele des Konzepts als Basis für die Umsetzung beschlossen und in enger Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe eine Zeitplan aufgestellt. Hierzu erhalten Sie im nächsten Newsletter nähere Informationen. In dieser Rubrik werden einzelne Ziele und Maßnahmen vorgestellt, welche sich bereits in der Umsetzung befinden. Anbei das Sportentwicklungskonzept.

Das Sportentwicklungskonzept wird Ihnen weiter unten zum Download angeboten.

 

EU Datenschutz-Grundverordnung

Das neue Datenschutzrecht ist seit dem 25. Mai 2018 in Kraft und bewegt die Vereine. „Das Thema ist schaffbar.“, sagt Rechtsanwalt Golo Busch, der seit 20 Jahren Sportverbände und -vereine als >Fachreferent Recht< des Landessportbundes (LSB) NRW berät und demzufolge umfangreiche Kenntnisse in Fragen des Vereins- und Gemeinnützigkeitsrecht, des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts sowie des Datenschutzrechts besitzt. Zudem ist er als Referent für die DOSB Führungs-Akademie tätig. Erster Schritt, um die neue EU Datenschutz-Grundverordnung einzuhalten, ist das Anlegen eines Verarbeitungsverzeichnisses. Das ist die Grundlage für alles Weitere. Generell ist jede Art von Datenverarbeitung verboten - es sei denn, es liegt eine Erlaubnis der Betroffenen dafür vor. „Der Verein verantwortlich für die Einhaltung der Grundsätze der Datenverarbeitung“, sagt Busch und verweist auf die nachfolgenden Informations-Quellen, wo sich die Vereine ausführlich über das Thema informieren können.

Nachfolgend die Hinweise:

Sollten sich weitergehende Fragen bei Ihnen ergeben, die sich z.B. nicht über die Dachverbände beantworten lassen können, so melden Sie sich bitte bei der Stadtverwaltung. Hier sollen die Fragen gebündelt werden und geschaut werden, ob eine Informationsveranstaltung oder andere Hilfestellungen und Unterstützungsangebote für alle Vereine initiiert werden soll.

 

Freiwilliges Soziales Jahr – Einstellung eines FSJlers

Einige Vereine wünschen sich einen FSJler zu Ihrer Verstärkung einstellen zu können. Solch eine Einstellung bringt einige Vorteile mit sich, die für den Träger aber auch an vielerlei Bedingungen geknüpft sind, die beachtet werden müssen. Die Tätigkeiten eines FSJLers reichen von der Organisation und Durchführung von Sportturnieren/-events, über die Anleitung von Kindern und Jugendlichen in Sportarten sowie deren Betreuung bei Turnieren/Wettkämpfen bis hin zur Mitarbeit bei der Vereins- oder Verbandsarbeit.

Quelle: http://karriere-im-sportmanagement.de/sportpraktikum/fsj-im-sport

Folgende Anforderungen werden dabei an einen Verein als Träger gestellt:

  • Rechtmäßige Durchführung des FSJ
  • Sicherstellung einer pädagogischen Begleitung: der Träger muss eine zentrale Stelle mit ausgebildetem pädagogischem oder sozialpädagogischem Personal einrichten. Dabei muss wenigstens eine pädagogische Vollzeitkraft pro 40 Teilnehmer zur Verfügung zur Verfügung stellen. (das heißt auch bei nur einem FSJLER muss eine Vollzeitkraft vorhanden sein!)
  • Entgegennahme von Bewerbungen der Freiwilligen
  • Durchführung des Bewerbungsverfahrens
  • Übernahme der individuellen Betreuung der Freiwilligen sowie Verantwortung für Organisation und Durchführung der Seminare für den FSJler
  • Zulassungsbehörde überprüft, ob der Träger die Gewähr für die rechtmäßige Durchführung des FSJ bietet. Es gibt Richtlinien zur Zulassung von Trägern des Freiwilligen Sozialen Jahres, anhand derer entschieden wird.

Ausführliche Informationen zum „Freiwilligen Sozialen Jahr“ finden Sie auf der folgenden Homepage: http://bundes-freiwilligendienst.de/fsj-freiwilliges-soziales-jahr

Sollten Sie Interesse an der Einstellung eines FSJlers haben, melden Sie sich bitte bei der Stadtverwaltung. Es ist angedacht, neben Hilfestellungen für Sie auch eine Koordination vorzunehmen.

 

Save the Date: Vereinsstammtisch

Wir wollen den Austausch unter den Vereinen weiter fördern. Hierzu findet am 11. September 2018 ab 19:30 Uhr der erste Vereinsstammtisch im Sportlerheim an der Masch statt. Der Stammtisch wird einen informellen Rahmen bilden, in dem sich Vereine über ihre Themen austauschen und sich gegenseitig inspirieren und unterstützen können. Sie sind herzlich hierzu eingeladen! Informationen zu den Themen des ersten Vereinsstammtisches erhalten Sie nach den Sommerferien.

 

Belegungsmanagement

Die Stadt Halle (Westf.) führt im Juli 2018 das neue Sportstättenbelegungstool „locaboo“ ein. Dies ist ein webbasiertes Belegungssystem, welches eine öffentlich zugängliche Plattform für alle Haller Bürgerinnen und Bürger bietet, die sich über die Hallenzeiten und Belegungen mit einzelnen Sportarten informieren wollen. Dabei führt ein Link auf der stadteigenen Homepage zu den Belegungsplänen der Sportanlagen. Die Nutzung auch durch die Vereine für ihre beantragten Hallenzeiten ist derzeit in der Prüfung.

 

Tag des Sports

Am 06. April 2019 begehen wir zum ersten Mal den internationalen Tag des Sports in Halle (Westf.) mit einem sportlichen Rahmenprogramm. Die Haller Sportvereine und auch Sportler aus verschiedenen Freizeitsportsegmenten sind herzlich zur erfolgreichen Gestaltung des Tages eingeladen. Informationen zur Herkunft des Tags des Sports entnehmen Sie bitte der folgenden Internetseite:

http://www.kleiner-kalender.de/event/tag-des-sports-im-dienste-von-entwicklung-und-frieden/90343.html

Nähere Infos erhalten Sie in einem der nächsten Newsletter!

 

Sportliches aus Halle (Westf.)

Die weibliche A-Jugendmannschaft der TG Hörste hat es geschafft. Nach einem glanzvollen Auftritt am Wochenende 09./10. Juni 2018 sind die Handballerinnen in die Jugend-Bundesliga aufgestiegen. „Unsere Mannschaft gehört jetzt zu den besten 24 Jugendmannschaften in Deutschland“, so Lars Wellerdiek, Vorstandsmitglied der Handballabteilung bei der TG Hörste. Wir freuen uns mit und wünschen der Mannschaft weiterhin viel Erfolg.

 

News vom Stadtsportverband

Save the Date! Der Sportabzeichentag 2018 am 29.September 2018 findet von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf der Sportanlage Masch (ohne vorherige Anmeldung) statt. Ab 15:00 Uhr erfolgt das 20 Kilometer Radfahren, zudem sich vorher aber angemeldet werden muss. Treffpunkt ist der Schlossweg am Schloss Tatenhausen (Zufahrt zum Schloss), Ecke Versmolder Straße.
Nähere Informationen finden Sie weiter unten im Newsletter.

 

Kreissportbund (KSB)

Der Kreissportbund (KSB) bietet die kostenlose Ausleihe von Spielgeräten, Fachliteratur und Sportgeräten an. Dieses vielfältige Angebot sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Nähere Infos und Prozedere unter: https://www.ksb-gt.de/service/ausleihe/

 

Landessportbund (LSB)

365 Tage der Ehre. Der Verein Karate Dojo Mushin hat sich erfolgreich beim LSB für einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro für die Durchführung eines Aktionstags für seine Ehrenamtler beworben. Am Samstag den 16. Juni 2018 wird der Verein für seine Ehrenamtlichen eine Aktion zum Thema Fitnesscheck veranstalten. Hierzu hat Detlef Serowy (Vorsitzende des Vereins) eigens eine Firma beauftragt: „Was wir dort machen, ist eine sehr spannende Aktion mit wissenschaftlichem Anspruch. Zu uns kommt eine Firma, die von einem Sportwissenschaftler geleitet wird. Diese wird zehn Aktive in vielfacher Hinsicht untersuchen und Handlungsanweisungen geben.“ Bei der Aktion geht es um einen Fittness-und Belastungstest, sowie daraus gewonnene Handlungsmöglichkeiten für die Teilnehmer.

 

Alle Termine im Überblick:

  • Einführung locaboo: Juli 2018
  • Vereinsstammtisch: 11. September 2018 ab 19:30 Uhr
  • Sportabzeichentag des Stadtsportverbandes: 29. September 2018 • 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Tag des Sports: 06. April 2019

Wenn Sie Termine und Informationen haben, die wir in unserem Sport-Newsletter veröffentlichen sollen, dann teilen Sie uns dies via E-Mail mit. Wir freuen uns über Anregungen, Meinungen und News, denn wir wollen den Austausch untereinander fördern. Daher unser Slogan: HalleWestfalen…wir sind Sport!

Informationsbeitrag Nr. 1

Marke1

Sportentwicklungskonzept Stadt Halle (Westf.)  (2 MB)
Sportentwicklungskonzept für die Stadt Halle (Westf.) (2018)


Informationsbeitrag Nr. 2

Marke2

29.09.2018 - Sportabzeichentag 2018
Am Sportabzeichentag können noch einmal alle Leichtathletikdisziplinen auf der Sportanlage Masch für das Sportabzeichen abgelegt werden.


Ein sportliches Zitat zum Schluss:

„Wenn Du alles gibst, kannst Du dir nichts vorwerfen.“ Dirk Nowitzki

Kontakt:

Anna-Lena Lütke-Börding
Stadt Halle (Westf.)
Abt. 2.1 Ordnung, Schule, Kultur und Sport
Ravensberger Straße 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: (05201) 183 166
E-Mail: Anna-Lena.Luetke-Boerding@hallewestfalen.de

Zurück

 
english