OGS-Beiträge werden erlassen - Essensgeld in der Notbetreuung nicht

Nach Beschluss des Haupt- und Finanzausschuss werden die Elternbeiträge im Rahmen der offenen Ganztagsschule (OGS) für den Monat Januar erlassen. Weil der Januar aber schon weit fortgeschritten ist, werden die Beiträge zunächst eingezogen, um dann im Februar verrechnet zu werden. Die geschieht automatisch, Eltern müssen dafür nicht tätig werden. Das Essensgeld für die Kinder, die die schulischen Betreuungsangebote aufgrund der Ausnahmeregelung besuchen und das Mittagessen in Anspruch nehmen, wird hingegen weiter erhoben. Auch für Kinder, die die städtischen Kitas besuchen und am Mittagessen teilnehmen, wird das Essensgeld erhoben. 

Meldung vom 25.01.2021
Zurück

 
english