Verkehrszeichen und -einrichtungen

Ansprechpartner/in
Frau Martina WolfStandort anzeigen
Rathaus I, Zimmer 208 // 2. OG
Ravensberger Straße 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201 183-138
E-Mail:


Aufgaben:
Kanalanschlussgebühren
Kanalanschlusskosten
Straßenbeschilderung
Straßenverkehrsangelegenheiten
Sondernutzungen


Allgemeine Informationen

 

Für die Aufstellung von Verkehrszeichen, Absperrposten, Schranken o. ä. ist beim Kreis Gütersloh, Abteilung Straßenverkehr, Herzebrocker Straße 140, 33334 Gütersloh, ein schriftlicher begründeter Antrag einzureichen.
Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen werden nur dort angeordnet, wo dies aufgrund der besonderen Umstände zwingend geboten ist. Insbesondere Beschränkungen und Verbote des fließenden Verkehrs dürfen nur angeordnet werden, wenn es für die Sicherheit des Verkehrs unbedingt erforderlich ist, weil auch ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer die Gefahr nicht oder nicht rechtzeitig erkennen kann und auch nicht mit ihr rechnen muss.

Die Stadt Halle (Westf.) wird als Straßenbaulastträger bei der Aufstellung von Verkehrszeichen im Anhörungsverfahren vorab beteiligt, so dass auch mündliche Auskünfte bei der Stadt Halle (Westf.), Fachbereich 4 „Planen, Bauen, Wohnen“ eingeholt werden können.
Zurück

 
english