Straßenbeleuchtung

Ansprechpartner/in
Herr Heinz-Udo LakemperStandort anzeigen
Rathaus I, Zimmer 203 // 2. OG
Ravensberger Straße 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201 183-139
E-Mail:


Aufgaben:
An- und Verkauf von Grundstücken
Denkmalschutz
Lichtzeichenanlagen (Ampeln)
Straßenbeleuchtung


Allgemeine Informationen

In Fragen der Straßenbeleuchtung ist grundsätzlich die Abteilung 4.1 Bauverwaltung der Stadtverwaltung Halle (Westf.) zuständig, die technische Ausführung und Unterhaltung obliegt der T.W.O. Technische Werke Osning GmbH, bei Neuanlagen in Abstimmung mit Abteilung 4.2 Technik und Umwelt.

Anträge auf Erstellung von provisorischen Straßenleuchten können ebenfalls bei der Abteilung Bauverwaltung eingereicht werden. Die provisorische Anbringung von Straßenleuchten ist für die Bürger des betroffenen Straßenzuges nicht mit direkten Kosten verbunden.

Die Erstellung von Straßenbeleuchtungsanlagen bei Entfernung einzelner provisorischer Leuchten oder bei der kompletten Neuerstellung einer Straßenbeleuchtungsanlage ist als beitragspflichtige die Erschließungsmaßnahme von den Anliegern zu zahlen. Hier entfallen 90 % der Herstellungskosten auf die Anlieger der von der Straße erschlossenen Grundstücke. Den 10-prozentigen Eigenanteil trägt die Stadt.

Bei einer Verbesserung einer bereits vorhandenen Beleuchtungsanlage werden die Grundstückseigentümer ebenfalls anteilig mit Kosten belastet. Die Kostenbelastung hier richtet sich nach dem jeweiligen Straßentyp (z. B. Hauptverkehrsstraße, Anliegerstraße, Hauptgeschäftsstraße etc).
Zurück

 
english