Schwerbehindertenausweise

Ansprechpartner/in
BürgerbüroStandort anzeigen
Rathaus I Nebengebäude
Ravensberger Str. 1
33790 Halle (Westf.) (Nebengebäude)
E-Mail:

Mo-Mi
8:00-13:00 und 14:00-16:30
Do
8:00-13:00 und 14:00-18:00
Fr
8:00-12:30

Das Bürgerbüro ist wieder für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet. Nutzen Sie bitte auch die Online-Angebote zur Erledigung Ihrer Anliegen, um persönliche Kontakte so weit wie möglich zu vermeiden.
Externe Behörden
Kreis GüterslohHerzebrocker Straße 140
33334
Telefon: 05241 85-0
Telefax: 05241 85-4000
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­kreis-gue­ters­loh.de

 

Allgemeine Informationen

Erstausstellung/Änderung des Grades der Behinderung:

Zuständig für die Prüfung der Anträge und die Erstausstellung des Schwerbehindertenausweises ist der Kreis Gütersloh.

Ansprechpartner*innen finden Sie hier:

https://www.kreis-guetersloh.de/themen/soziales/schwerbehinderte/schwerbehinderung-feststellung-und-ausweise/

Den Antrag für die Erstausstellung/Änderung des Schwerbehindertenausweises erhalten Sie im Bürgerbüro oder Sie können sich diesen als PDF-Dokument herunterladen.

Verlängerungen:

Im Bürgerbüro der Stadt Halle (Westf.) können Sie Ihren abgelaufenen Schwerbehindertenausweis verlängern lassen.

Seit dem 01.09.2014 gibt es den neuen Schwerbehindertenausweis im Scheckkartenformat. Dieser ist nicht verlängerungsfähig, d.h. Ihnen wird ein neuer Ausweis ausgestellt. Der Antrag kann ebenfalls im Bürgerbüro gestellt werden. Gerne leiten wir diesen für Sie an die Kreisverwaltung Gütersloh weiter.

Hinweis:

Die Neuausstellung der Wertmarken erfolgt ausschließlich über den Kreis Gütersloh.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Den bisherigen Schwerbehindertenausweis
  • Wenn kein Verlängerungsfeld mehr vorhanden ist, ein aktuelles Passbild
Was sollte ich sonst noch wissen?

Der Schwerbehindertenausweis gilt nicht als Parkausweis. Dieser muss gesondert beantragt werden.

Nähere Informationen finden Sie unter dem Punkt „Parkausweise“.

Zurück

 
english