Ortsrecht

Ansprechpartner/in
Stadt Halle (Westf.)
Ravensberger Straße 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201 1830
Telefax: 05201 183110
E-Mail: Homepage: htt­ps://ww­w.hal­le­west­fa­len.de
Montag bis Mittwoch
08.00 – 13.00 Uhr und
14.00 – 16.30 Uhr
Donnerstag
08.00 – 13.00 Uhr und
14.00 – 18.00 Uhr
Freitag
08.00 – 12.30 Uhr

Dem Öffnungsgedanken des „Click and Meet“ folgend, werden die Rathäuser und das Bürgerbüro ab dem 8. März 2021 zu den üblichen Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr geöffnet.

Es ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich!

Die Türen der Rathäuser bleiben geschlossen, um den Zugang zu begrenzen. Ein Einlass erfolgt nur nach vorherigem Klingeln. Die Besucher*innen werden dann durch die Zentrale empfangen und durch den jeweiligen Mitarbeiter abgeholt.

Diese Regelung gilt vorerst bis zum 22.03.21. 

Allgemeine Informationen

Was ist Ortsrecht?

Gemäß Artikel 78 Abs. 1 der Landesverfassung NRW sind die Gemeinden und Gemeindeverbände Gebietskörperschaften mit dem Recht der Selbstverwaltung durch ihre gewählten Organe. § 7 der Gemeindeordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (GO NRW) regelt, dass die Gemeinden ihre Angelegenheiten durch Satzungen regeln können, soweit Gesetze nichts anderes bestimmen. Über die Satzungen hinaus werden die Angelegenheiten der Stadt noch durch andere ortsrechtliche Bestimmungen (z. B. Verordnungen, Tarife) oder Flächennutzungspläne geregelt. Die Summe all dieser Vorschriften bezeichnet man als „Ortsrecht“.
Das Ortsrecht der Stadt Halle (Westf.) besteht aus Satzungen, Ordnungsbehördlichen Verordnungen und anderen Normen. Es kann insgesamt oder in Teilen beim Ratsbüro, Ravensberger Str. 1, 33790 Halle (Westf.), angefordert werden.

Hinsichtlich der Einsichtnahme in Bebauungspläne wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Stadtplanung.

Zurück

 
english