Meldebescheinigung und erweiterte Meldebescheinigung

Ansprechpartner/in
Bürgerbüro
Rathaus I Nebengebäude
Ravensberger Straße 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201 183-152
Telefax: 05201 183-155
E-Mail:

Montag, Dienstag und Mittwoch
8.00 – 13.00 Uhr und
14.00 – 16.30 Uhr
Donnerstag
8.00 – 13.00 Uhr und
14.00 – 18.00 Uhr
Freitag
8.00 – 12.30 Uhr

Rathaus I, Nebengebäude

Allgemeine Informationen

Meldebescheinigungen und erweiterte Meldebscheinigungen können persönlich (oder mit Vollmacht) unter Vorlage des Personalausweises im Bürgerbüro beantragt werden.

Eine erweiterte Meldebescheinigung ist eine Meldebescheinigung mit weitergehendem Inhalt, wie z. B. Staatsangehörigkeiten und Familienstand. Sie werden in der Regel zur Vorlage bei Behörden, insbesondere bei der Anmeldung zur Eheschließung, benötigt.

Meldebescheinigungen und erweiterte Meldebescheinigungen können auch per Email an das Postfach buergerbuero@hallewestfalen.de beantragt  werden. Bitte geben sie dazu auch den Grund an, wofür Sie eine Meldebescheinigung benötigen (Eheschließung etc.).

Verfahrensablauf

Ein entsprechender Überweisungsbeleg (9,-€) ist zwingend beizufügen.  Der Betrag ist zu überweisen auf folgendes IBAN-Konto: DE32480515800000000018 der Stadtkasse Halle (Westf.). Bitte geben Sie dabei als Verwendungszweck „Az.: 2.1 Meldebescheinigung“ an.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Personalausweis bzw. Reisepass

Welche Gebühren fallen an?

9,00 €/Meldebescheininung/erweiterte Meldebescheiningung

gebührenfrei sind Bescheinigungen

- für Rentenangelegenheiten

- für Wohngeld/Mietzuschuss

- als Haushaltsbescheinigung für die Kindergeldkasse

- für ALG 2-Empfänger/rinnen und Sozialhilfeempfänger/innen

Zurück

 
english