Kleinkläranlagen

Externe Behörden
Kreis GüterslohHerzebrocker Straße 140
33334
Telefon: 05241 85-0
Telefax: 05241 85-4000
E-Mail: Homepage: ww­w.­kreis-gue­ters­loh.de

 
Allgemeine Öffnungszeiten der Kreisverwaltung Gütersloh sind:
Montag bis Mittwoch: 7:30 - 16:30 Uhr,
Donnerstag: 7:30 - 17:30 Uhr,
Freitag: 7:30 - 14:00 Uhr.

Öffnungszeiten der Abteilung Straßenverkehr sind:
Montag und Donnerstag: 7:30 - 17:30 Uhr,
Dienstag, Mittwoch und Freitag: 7:30 - 12:30 Uhr.

Öffnungszeiten der Ausländerbehörde sind:
Montag, Dienstag, Freitag: 08:00 - 12.00 Uhr,
Donnerstag: 08:00 - 12.00 Uhr und 14:00 - 17:30 Uhr
(Mittwochs geschlossen).

Persönliche Vorsprachen sind nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Allgemeine Informationen

Sollen Grundstücke, die nicht von öffentlicher Kanalisation tangiert werden, bebaut werden oder sind sie bebaut und bewohnt, so muss zur Sicherung der Entwässerung eine Grundstücksentwässerungsanlage erstellt und betrieben werden.
Gängige Anlagen sind derzeit z.B. die Dreikammer-Kleinkläranlage mit nachgeschaltetem Tropfkörper und mit Anschluss an ein Gewässer oder die Kleinkläranlagen mit Abwasserbelüftung und Anschluss an ein Gewässer.
In jedem Fall muss die Anlage mit einer gültigen Genehmigung und die Gewässerbenutzung mit einer gültigen Erlaubnis versehen sein.

Die zuständige Genehmigungsbehörde ist die Untere Wasserbehörde des Kreises Gütersloh. Dort werden Sie ausführlich beraten.

Ansprechpartner: Jutta Baucke, Tel.: 05241/85-2643, Email: Jutta.Baucke@gt-net.de

Die laufende Grubenentleerung darf ausschließlich durch das von der Stadt Halle (Westf.) beauftragte Fachunternehmen durchgeführt werden.

Zurück

 
english