Stadt Halle (Westfalen)

Inhaltsbereich

Kartenanwendung

Beglaubigungen

Allgemeine Informationen

Beglaubigung von Dokumenten:

Im Bürgerbüro können Sie Dokumente, die von einer Behörde ausgestellt wurden oder für eine Behörde benötigt werden, beglaubigen lassen.

Standesamtliche Urkunden dürfen nicht beglaubigt werden. Die Urkunden sind bei dem Standesamt, welches die Urkunde ausgestellt hat, als Zweitschrift anzufordern.

 

Beglaubigung von Unterschriften:

Im Bürgerbüro können Sie Ihre Unterschrift beglaubigen lassen. Dafür benötigen wir ein Dokument auf welchem die Unterschrift beglaubigt werden soll und Ihren Personalausweis/Reisepass.

Ist die Unterschrift für öffentliche Zwecke erforderlich, wenden Sie sich bitte an einen Notar (z.B. Testament, Vorsorgevollmacht, Kaufvertrag etc.)

Verfahrensablauf

Sie sprechen mit den zu beglaubigenden Dokumenten im Bürgerbüro vor. Die Beglaubigung wird i.d.R. sofort angefertigt.

An wen muss ich mich wenden?

Beglaubigungen können Sie in jedem Bürgerbüro, unabhängig von Ihrem Wohnort vornehmen lassen.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Original des zu beglaubigenden Dokumentes im Originalzustand
  • Kopien (Kopien von ausländischen Dokumenten werden direkt im Bürgerbüro gefertigt)
  • Für die Unterschriftenbeglaubigung zudem der Personalausweis/Reisepass
Welche Gebühren fallen an?

3,00 € pro Dokument

0,50 € Kopien

2,00 € pro Unterschrift


Ansprechpartner/in
BürgerbüroStandort anzeigen
Rathaus I Nebengebäude
Ravensberger Str. 1
33790 Halle (Westf.) (Nebengebäude)
E-Mail:

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch
08.00 – 13.00 Uhr und
14.00 – 16.30 Uhr
Donnerstag
08.00 – 13.00 Uhr und
14.00 – 18.00 Uhr
Freitag
08.00 – 12.30 Uhr

zurück
Seitenanfang